Self-Realization Fellowship Blog

Yoga — Die Vereinigung Unserer Weltfamilie

Juni 10, 2021

Yoga — Die Vereinigung Unserer Weltfamilie
Die SRF Begeht Den 7. Alljährlichen Internationalen Tag Des Yoga Der Vereinten Nationen Mit Geleiteten Meditationen

Der Sinn und das Ziel des Yoga besteht darin, das verlorene Paradies des Seelenbewusstseins wiederzugewinnen und zu erkennen, dass wir eins mit dem GEIST sind und es immer waren.

Paramahansa Yogananda

Zur Feier des siebten Internationalen Tages des Yoga der Vereinten Nationen wird die Self-Realization Fellowship am Samstag, den 19. Juni um 8:00 Uhr (PDT) ein spezielles Online-Programm: »Yoga - Die Vereinigung unserer Weltfamilie« präsentieren, das Gebet, Meditation und eine Affirmation enthält. Das Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt am selben Tag durch geleitete Meditationen in mehreren Sprachen ergänzt, die von Ordensmitgliedern gehalten werden.

Sowohl Anfänger als auch Personen, die bereits seit längerer Zeit meditieren, sind eingeladen, an dieser inspirierenden Veranstaltung teilzunehmen, die von Schwester Draupadi, einer SRF-Nonne, geleitet wird. Sie wird das Programm mit einem kurzen Vortrag über die Bedeutung und den Nutzen der Meditation beginnen, von der Paramahansa Yogananda sagte, dass sie die wichtigste spirituelle Übung im gesamten Yoga sei, der »Wissenschaft der Seele«.

Danach wird Schwester Draupadi eine 35-minütige Gruppenmeditation leiten, die Folgendes einschließt: Yoganandas Methoden zur Vorbereitung von Körper und Geist auf die Meditation, eine seiner spirituellen Affirmationen zum Thema Frieden und Zeiten der Stille. Die Meditation schließt mit einem Heilgebet für alle Menschen, die in Not sind.

Ferner werden den ganzen Tag über Gruppenmeditationen in deutscher, italienischer, portugiesischer und spanischer Sprache von Ordensmitgliedern der SRF gehalten. Alle Veranstaltungen werden auf dem SRF-YouTube-Kanal verfügbar sein und können auch nach dem Ende des Programms dort abgerufen werden, so dass man sie auch später noch anschauen kann. Den vollständigen Terminplan finden Sie unten.

Der Internationale Tag des Yoga wurde im Dezember 2014 durch eine Resolution der Vereinten Nationen eingeführt und wird am 21. Juni gefeiert. Sein Zweck besteht laut der Website der Vereinten Nationen darin, »weltweit das Bewusstsein für die vielen Vorteile der Yoga-Übungen zu erweitern«.

Paramahansa Yogananda war eine Schlüsselfigur bei der Einführung der indischen Wissenschaft des Yoga für die Menschen im Westen. Als letzter in einer Reihe von göttlich erleuchteten Gurus wurde Yogananda beauftragt, die altehrwürdige und heilige Wissenschaft des Kriya-Yoga weltweit zugänglich zu machen. Sie umfasst bestimmte Techniken der Meditation, deren hingebungsvolle Ausübung zu einer unmittelbaren, persönlichen Erfahrung Gottes führt. Yogananda schrieb: »Wenn Indien der Welt nichts anderes geschenkt hätte als den Kriya-Yoga, so würde diese königliche Gabe allein schon genügen.«

Millionen von Menschen haben sich von Yoganandas Lehren und insbesondere von seinem Buch Autobiographie eines Yogi inspirieren lassen, das in diesem Jahr sein 75-jähriges Jubiläum feiert. Jahrzehntelang haben seine Lehrbriefe der Self-Realization Fellowship – eine umfassende Heimstudienreihe über die Wissenschaft des Kriya-Yoga und die Kunst des spirituellen Lebens – ernsthaften geistigen Suchern auf der ganzen Welt tiefgründige Erkenntnisse vermittelt.

Teilen auf:

Mehr vom SRF-Blog
2020 04 A

Juli 22, 2021

COVID-19 (Coronavirus) Update für SRF-Tempel, Zentren, Gruppen, Kreise und Retreats

Lesen Sie mehr
B Offering Spiritual And Material Support For Covid Relief Efforts

Mai 05, 2021

Wie wir die Covid-Hilfsmaßnahmen in der ganzen Welt geistig und materiell unterstützen können

Lesen Sie mehr
Srm Ad For Email

Mai 04, 2021

Eine Neuausrichtung für die Zeitschrift Self-Realization

Lesen Sie mehr